VHS Rendsburger Ring e.V.

Vortrag: Indien auf spirituelle Art erleben

 

Vom 15.10. – 29.10.2019 bietet die Volkshochschule Rendsburger Ring e.V. unter dem Titel „Indien Spirituell“ eine neuartige Studienreise nach Indien an - Eine authentische Begegnung mit östlichen Lebensphilosphien abseits des Massentourismus. Geleitet wird die Tour von VHS Dozent und gebürtigem Inder Sumeet Sehgal sowie der stellvertretenden VHS Leitung Gabriele Schuchardt.

Diese besondere Reiseroute kombiniert die kulturellen und religiösen Höhepunkte der nordindischen Bundesländer Himachal, Uttaranchal, Uttar Pradesh und des Punjabs und bietet eine faszinierende Einführung in den Zauber Indiens. Besucht werden die wichtigsten Stätten und Heiligtümer der Sikhs, Hindus, Moslems und Buddhisten. Es stehen sowohl  der Besuch der Abendandacht im Goldenen Tempel in Amritsar, der Gebetszeremonie „Aarti“ am Gangesufer in Rishikesch oder authentisches Yoga unter fachkundiger Anleitung im Ashram auf dem Programm. Außerdem wird auf mehreren Spaziergängen und leichten Wanderungen der Vorhimalaya erkundet. Es besteht die Möglichkeit zur Reiseverlängerung durch das „Goldene Dreieck“ mit klassischen Höhepunkten wie  Jaipur, Udaipur, Taj Mahal und Tiger Nationalpark.

Am Donnerstag, den 25. April 2019 um 19.30 Uhr wird die Tour an der VHS mit einem Bildervortrag vorgestellt. Zur Anmeldung und für weitere Informationen kontaktieren Sie Frau Gabriele Schuchardt von der VHS Rendsburger Ring unter

Tel.: 04331 - 20 88-0 oder

Tel. 04642-925750

 

 

Kulturvermittler der Volkshochschule

 

Film „Kulturvermittler der Volkshochschule“

Eine filmische Möglichkeit um einen ersten Eindruck über das Projekt der Volkshochschule „Flüchtlinge gestalten aktiv den Integrationsprozess – Kulturvermittler“ zu bekommen

https://youtu.be/s60RMqOrpXA

Die Volkshochschule Rendsburger Ring e. V. hat am 1. Juni 2018 mit dem „Flüchtlingsprojekt Kulturvermittler -  Flüchtlinge gestalten aktiv den Integrationsprozess“ und der Einrichtung des Servicebüros „Kulturelle Integration“ begonnen. Das Projekt wird vom Kreis Rendsburg-Eckernförde gefördert.

Ziel ist es, kulturelle Unterschiede und Unkenntnisse über die deutsche Gesellschaft auf dem Weg zur Integration abzubauen und Parallelgesellschaften zu verhindern.

Die Vermittlung der Grundlagen und Werte unseres Gesellschaftssystems und der Alltagskultur ist neben dem Spracherwerb die zweite große Herausforderung, der wir uns stellen müssen, um eine nachhaltige Integration zu erreichen.

Dabei ist es wichtig, das Potenzial der Flüchtlinge mit guten Kenntnissen der deutschen Sprache zu nutzen und ihnen die Möglichkeit zu bieten sich mit Ihren Ideen und Vorstellungen aktiv in den Integrationsprozess einzubringen. Hierbei wird ein Paradigmenwechsel der Geflüchteten von Hilfeempfängern zu Akteuren umgesetzt.

Die Vermittlung der Grundlagen und der Werte unseres Gesellschaftssystems und der Alltagskultur findet in Kulturvermittler-Lehrgängen statt. Nach den Lehrgängen wird die Arbeit als Kulturvermittler im dem Servicebüro Kulturelle Integration in Projekten und Angeboten umgesetzt. Dies sind Veranstaltungen (wie z. B. Im Dialog in Zusammenarbeit mit dem schleswig-holsteinischen Landestheater), Gespräche mit Vereinen und Verbänden, Info-Stände in der Rendsburger Innenstadt und auf Stadtfesten z. B. dem Rendsburger Herbst.

Die Kulturvermittler bieten jeden Freitag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr eine Beratungssprechstunde für Flüchtlinge mit geringen Deutschkenntnissen an, bei der sie ihnen bei der Lösung von Alltagsproblemen (Jobcenter, Behörden etc.) helfen. Sie begleiten auch Flüchtlinge zum Arzt oder zu Behörden. Durch ihre Arbeit werden die Fachkräfte der Integration unterstützt und deren Arbeit erleichtert.

Der erste Kulturvermittler-Lehrgang begann am 6. Juli 2018 und endete am 18. August 2018 mit einer feierlichen Übergabe des Zertifikats „Kulturvermittler der Volkshochschule Rendsburg“. Danach wurde das Servicebüro Kulturelle Integration in der Volkshochschule eröffnet.

Volkmar Weise begleitete den ersten Kulturvermittler-Lehrgang und die nachfolgende Arbeit der Kulturvermittler vom 6. Juli 2018 bis zum 20. Dezember 2018 filmisch. Aus dem Filmmaterial ist ein Film entstanden, den Herr Weise auf den Nordischen Filmtagen am 2. März in Rendsburg gezeigt hat.

Ein 10-minutiger Zusammenschnitt des Films über die Kulturvermittler steht Ihnen als erster Eindruck über das Projekt und den Kulturvermittlern hier auf der Homepage zur Verfügung.

Viel Spaß beim Ansehen! Weitere Informationen zu den Angeboten und Projekten der Kulturvermittler erhalten Sie über das Servicebüro Kulturelle Integration:

Email: kulturvermittlung(at)vhs-rendsburg.de Tel. 04331 208831 oder 208834

https://youtu.be/s60RMqOrpXA

 

Vorbereitungskurs auf den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss

Vorbereitungskurs auf den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss

 

Kurs zur Vorbereitung auf die externe Prüfung zum ersten allgemeinen Schulabschluss für Nichtschüler/innen. Unterrichtet werden die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik sowie Geografie und Biologie.

Der Kurs beginnt am 20.08.2019 und endet mit der Prüfung durch das Schulamt des Kreises Rendsburg-Eckernförde voraussichtlich im Juni 2020. Ein späterer Einstieg ist möglich. Die ca. 500 Unterrichtsstunden (UE) verteilen sich auf insgesamt 10 Monate.

Unser Ziel ist es, die Teilnehmer darin zu unterstützen, eine Perspektive für die Gestaltung ihres weiteren Berufsweges zu entwickeln. Ein Mitarbeiter des Jobcenters bietet vor Ort individuelle Beratungsgespräche an.

Zu Beginn des Kurses erheben wir eine Gebühr von 100 € für Lehrmittel und Kopien.

Weitere Informationen bei Gabriele Schuchardt, Tel. 04331/2088-26.

 

Ort: BÜD, Bürgerzentrum,

Zeit: Mo.-Do., ab 20.08.19, 16.00-19.15 Uhr,

Gebühr: 96 € pro Monat

 

 

Kulturvermittler

 


Servicebüro „Kulturelle Integration“

 

Kulturvermittler gestalten aktiv den Integrationsprozess. Sie helfen Menschen mit noch geringen Sprachkenntnissen in deren Muttersprache bei der Bewältigung von Alltagsproblemen.

Hier geht es zu den Angeboten ….

 

 

 

Das Kulturzentrum von oben

Hier ein kleiner Drohnen-Film von unserem Kulturzentrum

https://www.youtube.com/watch?v=iFm6ro8tMkw&feature=youtube_gdata

Musik:
Rainer Nordmann,
Elisabeth Pohlmeyer.

Aufnahme:
Jörgen Johannsen

Nach oben

Meine VHS-App

vhsApp im Browser runterladen

Die erste offizielle App der Volkshochschulen in Deutschland ist an den Start gegangen und die VHS Rendsburg ist mit dabei. Sie steht ab sofort kostenlos in den Appstores von iOS und Google zum Download bereit.

vhsApp

Tagungszentrum

Im „Hohen Arsenal“ des Kulturzentrums finden Sie für Ihre Tagung, Fest oder Feier den richtigen Rahmen. Wir bieten in elf Konferenzräumen Platz für bis zu 800 Personen.


› Mehr Informationen

Volkshochschule Rendsburger Ring e.V.

Arsenalstr. 2-10
24768 Rendsburg
Telefon 04331 - 20 88-0
Fax 04331 - 20 88 30
E-Mail: vhs@vhs-rendsburg.de
URL: www.vhs-rendsburg.de

Regionales Bürgerzentrum Büdelsdorf der VHS-Rendsburger-Ring e.V.

Am Markt 2
24872 Büdelsdorf
Telefon 04331 - 20 88 50
E-Mail: vhs@vhs-rendsburg.de
URL: www.vhs-rendsburg.de

Öffnungszeiten Geschäftsstellen VHS in Rendsburg

Mo., Di. + Do: 10-12 u. 16-18 Uhr
Mi + Fr.: 10-12 Uhr

Regionales Bürgerzentrum
Büdelsdorf
Mo. bis Fr. 10-12 Uhr